Veranstaltungen für Griechenlandfreunde in der Region Stuttgart


Laden Sie hier unser aktuelles Halbjahresprogramm mit allen Einzelveranstaltungen und Kursen als PDF herunter.

 

Wer regelmässig über Veranstaltungen, Kurse, den Verein und Griechenland informiert werden möchte, kann unseren kostenlosen eMail-Newsletter abonnieren. Er erscheint etwa einmal pro Monat und enthält auch Informationen über andere Veranstaltungen in der Region Stuttgart sowie Fernseh- und Buchtipps.

 


Veranstaltungen der DGG Böblingen/Sindelfingen

Sofern nicht anders vermerkt, finden die Veranstaltungen der DGG BB/Sifi im vba-Raum der VHS Böblingen,

Schafgasse 14 in 71032 Böblingen statt.


Samstag, 7. Dezember, 19.30 Uhr
Ariadnes Fäden. Von der Stadt aufs Land und vom Meer ins Gebirge - eine Strickreise durch Griechenland mit Sylvia Tsoúkas
Die leidenschaftliche Strickerin Sylvia Tsoúkas hat sich von der antiken klassischen Architektur und der wunderschönen Landschaft Griechenlands inspirieren lassen. Entstanden sind vielfältige Modelle für den Alltag und ganz besondere Anlässe. Daraus hat sie ein wunderschönes Strickbuch mit 44 Modellen zum Nachstricken herausgegeben.
An diesem Abend wird sie uns mit den Geschichten dazu nach Griechenland mitnehmen, so dass nicht nur die Freunde von Handarbeiten auf ihre Kosten kommen.
Der Eintritt ist frei. Ort: vba-Raum, Schafgasse 14, 71032 Böblingen

Zum Plakat

 


Samstag, 25. Januar, 14 bis 18 Uhr

Tanzworkshop "Griechische Tänze" mit Babis Almpantis.

Muss man Babis Almpantis noch vorstellen? Nein, eigentlich nicht. Seit nunmehr 30 Jahren gibt er sein Können und sein Wissen an griechische Tanzgruppen und interessierte Tanzbegeisterte weiter. Er beherrscht die unterschiedlichsten Tanzstile der Regionen und vermittelt sie anschaulich und präzise auf geduldig-humorvolle Art.

Bei diesem Workshop wird er uns Tänze und Tanzstile aus verschiedenen Regionen Griechenlands näher bringen. Grundkenntnisse im Tanz sollten für die Teilnahme vorhanden sein.

 

Ort: vba-Raum, Schafgasse 14, 71032 Böblingen

Teilnahmegebühr € 24,- / € 20,- für Vereinsmitglieder.

Anmeldung bis spätestens 19. Januar 2020 bei Maria Rapp, Maria_Rapp@t-online.de,  Tel. 07157-88 0034

Zum Flyer hier.

 


Samstag im Januar, 16 bis 18 Uhr

Deutsch-griechischer Singkreis.

Mit musikalischer Unterstützung von Niko am Bouzouki sowie evtl. weiteren Musikern werden griechische Lieder gesungen.

Lokal noch offen.

Kontakt: Constanze und Markus List, Tel. 07152-73905.

 


Samstag, 15. Februar, 19.30 Uhr

Filmvorführung "Z - Anatomie eines politischen Mordes"

 

Wir zeigen das oscarprämierte Meisterwerk von Kosta-Gavras aus dem Jahr 1969 mit Yves Montand, Jean-Louis Trintignant und Irene Papas sowie der Musik von Mikis Theodorakis. Frankreich/Algerien 1969, Dauer 127 Min, FSK 16

 

Eine pazifistische Versammlung der Opposition wird von der Regierung boykottiert und der Redner, ein prominenter Universitätsprofessor, kommt ums Leben. Die Polizei würde den Vorfall gerne vertuschen, sieht sich aber durch den öffentlichen Druck gezwungen, eine Untersuchung einzuleiten. Dabei nimmt der junge Untersuchungsrichter seine Aufgabe ernster als es den Regierenden lieb ist. Er findet heraus, dass der Professor einem weitreichenden Komplott zum Opfer fiel ...

 

 

Private Vorführung für Mitglieder und Freunde der DGG, Eintritt frei.

Ort: vba-Raum, Schafgasse 14, 71032 Böblingen,

 


Samstag, 7. März - 19.30 Uhr

Eine Naturreise durch den Südosten der Peloponnes - Vortrag von Horst Schäfer

 

Der Naturfotograf und ehemalige Biologielehrer Horst Schäfer aus Rendsburg (SH) hat viele Ecken des griechischen Festlandes und die meisten Inseln bereist. In seinem Vortrag will er uns die seiner Meinung nach schönste Landschaft Griechenlands, nämlich Lakonien im Südosten der Peloponnes vorstellen.

In beeindruckenden Bildern erleben wir die Natur dieses Lebensraumes und erhalten konkrete Vorschläge für Ausflüge in die Umgebung. Von dem kleinen Hafenstädtchen Gythio aus geht es dabei von der Endo- und Exománi über das Taýgetosgebirge mit Spárta und Mistrá bis Leonídion, Monemvasía und der Insel Elafónisos.

Als Kenner der mediterranen Insekten- und Reptilienwelt wird er uns einige Literatur zum Thema vorstellen und uns sein Buch "Die Natur Griechenlands - Die auffälligsten Insekten und Reptilien" mitbringen.

Ort: vba-Raum, Schafgasse 14, 71032 Böblingen

 


Samstag, 4. April - 19.30 Uhr

Mitgliederversammlung der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Böblingen/Sindelfingen e.V.

Mit Neuwahlen des Vorstandes.

Ort: vba-Raum, Schafgasse 14, 71032 Böblingen

 


Samstag, 20. Juni

Programm noch offen. Möglich ist auch ein Ausflug.

 


Die nächste Vorstandssitzung der DGG Böblingen/Sindelfingen findet am Freitag, 24. Januar um 18 Uhr

im Raum 105 der VHS Böblingen statt.


Was Andere veranstalten

Alle Termine, Veranstalter und Veranstaltungsorte ohne Gewähr.

Die DGG BB/Sifi ist nicht Veranstalter und kann keine weitere Auskunft geben.


Freitag, 6. Dezember, 19 Uhr

Vortrag und Diskussion zur Reise zur 75. Jahrestrauerfeier im Mai 2020. Im Clara-Zetkin-Waldheim Sillenbuch, Gorch-Fock-Straße 26, 70619 Stuttgart Sillenbuch. Referentin Anette Groth

Im Mai ist eine deutsch-griechische Delegation aus Stuttgart zur 75. Jahrestrauerfeier in den Märtyrer-Dörfern Rizomylos und Kerasia. Die Delegation will mit der Bevölkerung an die Opfer der Nazimassaker gedenken und in Deutschland über die Gräueltaten informieren. Durch die im April erhobene Forderung des griechischen Parlaments nach Reparationsleistungen und Rückzahlung des Zwangskredits, welche die Nazis damals den Griechen aufgezwungen hatten, erhält diese düstere Geschichte eine besondere Aktualität.

Veranstalter: Naturfreunde Sillenbuch-Ostfildern

 


Sonntag, 8. Dezember, 13 Uhr

"O Gamos tou Barbagiorgiou" - Karagiosis mit dem Greek Theater Art in der Sängerhalle Untertürkheim, Lindenschulstraße 29, Stuttgart-Untertürkheim

Sonntag, 8. Dezember, 17 Uhr

"Σε οποία χώρα και να μείνεις Έλληνας θα παραμείνεις" - griechisches Theaterstück mit dem Greek Theater Art in der Sängerhalle Untertürkheim, Lindenschulstraße 29, Stuttgart-Untertürkheim

 


Samstag, 14. Dezember, 15 Uhr
Treffen der griechisch-deutsche Singgruppe im TSV-Vereinsheim im Renninger Ortsteil Malmsheim, Albstraße 14.
Nähere Informationen bei Wassilis Kallias, Telefon 07159/902870 und 0170 9560921.

 


Samstag, 14. Dezember, ab 19 Uhr

Pontisches Tanzfest in der Festhalle Feuerbach, Kärntner Str. 48,70469 Stuttgart.

Veranstalter: Pontiaki Estia Stuttgardis. Mehr Informationen hier.

 


Sonntag, 15. Dezember, 19.30 Uhr
Griechische Filmtage: PAUSE von Tonia Mishiali im Theater tri-bühne, Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart.
Zypern  / GR 2018 , 96 Min., OmengU


Elpida, eine Hausfrau mittleren Alters, ist im ganz alltäglichen Elend ihrer Ehe gefangen – mit einem Mann, der ihre Gefühle und Bedürfnisse kaum oder gar nicht berücksichtigt. Ihr monotones Leben wird unterbrochen, als ein junger Maler das Haus, in dem sie lebt, zu streichen beginnt. Ihre Fantasie fängt an zu blühen. Sie sieht sich konfrontiert mit den unstillbaren Wünschen ihres Köpers und damit, dass sie für ihren Ehemann überhaupt keine Liebe mehr spürt. Sie flüchtet in eine Welt der gewaltsamen Rache. Doch bald wird ihre Realität mit ihrer Fantasie vermischt…
Wird eine Pause einen Neuanfang ermöglichen?

Der erste Featurefilm der zyprischen Regisseurin gewann beim Hellas Filmbox Festival 2019 den ersten Preis der Newcomer im Griechischen Kino.Zentraler Punkt im Werk von Tonia Mishiali ist die Vielfältigkeit der weiblichen Wahrnehmung und der Kampf um Gleichberechtigung. Sie nahm an vielen Festivals teil weltweit und gewann viele Preise.
Tonia Mishiali  wird bei der Vorstellung anwesend sein.
Eine Veranstaltung von Kalimera e.V.

 


Donnerstag, 19. Dezember, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)

LEFTA spielen Rembetika im Theater La Lune, Haußmannstraße 212, 70188  Stuttgart-Ost

Simon »Sid« Steiner (Stuttgart) und »Latino« Klaus Pfeiffer (São Paulo) spielen auf Bouzouki, Baglamas, Tsouras, Gitarre, Klarinette, Saxofon und Percussions die griechische Undergroundmusik Rembetiko. Schwerpunkt ihres Repertoires sind die Lieder aus Piräus und Athen der 1930-er Jahre. Sie handeln von Liebe und Trennung, Schmerz und Klage, Gefängnis, Alltag oder die eigene Szene.
LEFTA singen die Rembetika von Giorgos Batis, dem »King of Piräus« (1885-1967), Anestis Delias, Giorgos Katsaros, Joannis Joannidis und dem Patriarch des Rembetiko: Markos Vamvakaris. Pfeiffer / Steiner spielen die einfachen Lieder treu im Original und improvisieren auch mit Effekten (loops, samples) ausgelassen im 9/8-Zeimbekiko-Rhythmus.


Freitag, 20. Dezember, 20 Uhr

Die Greek Blues Band spielt im Theater hinterm Scheuerntor, Marktplatz 4, 73655 Plüderhausen

Konstantin Chatzis, Eirini Chalkia, Evangelos Dimpopoulos, Nickolaus Hatzis, Georg Konstantis, fünf Griechen aus Winnenden und der Gitarrenprofi Dieter Voral aus Urbach machen griechisch-orientalische Musik: Rembetiko, den griechischen Blues. Lange war diese Musik um Liebe und Leid, Knast und Drogen verpönt in Griechenland. Sie kam nämlich von Zuwanderern, den Pontosgriechen, die in der heutigen Türkei gelebt hatten und diese 1923 verlassen mussten.

 


Samstag, 21. Dezember, 21 Uhr

Rembetiko-Nacht im franz.K, Unter den Linden 23, 72762 Reutlingen

Nikos an der Bouzuki und Vassilis an der Gitarre und ihre Gäste spielen virtuos die Lieder über Leid, Armut, Unterdrückung, Hoffnung und Liebe, entstanden in den Hafenstädten Griechenlands und Vorderasiens an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert.

 


Dienstag, 31. Dezember, ab 20 Uhr

Silvesterfeier des thrakischen Vereins Stuttgart in der Sängerhalle Untertürkheim, Lindenschulstraße 29, Stuttgart-Untertürkheim

Tickets für € 15,- ausschließlich im Vorverkauf unter 0173 8661770 (täglich 18:00-20:00) oder tickets@thraki.de

 


Samstag, 4. Januar

Neujahresveranstaltung des Kulturverein Samothraki Stuttgart und Umgebung beim TSV Mühlhausen (Timos), Mönchfeldstrasse 100, 70378 Stuttgart

 


Sonntag, 5. Januar, 22 Uhr

Despina Vandi und Stan Antipariotis in der Kulturhaus Arena, Ulmer Str. 241, 70327 Stuttgart

Veranstalter N&K Productions

 


Sonntag, 19. Januar , 19 Uhr

Kostas Chatzis Recital in der Sängerhalle Untertürkheim, Lindenschulstraße 29

Veranstalter Nota Events

 


Donnerstag, 30. Januar, 20 Uhr

Mauthausen Kantata and other songs of humanity - Konzert mit Maria Farantouri und Assaf Kacholi in der Liederhalle Stuttgart, Mozartsaal.
Weltstar Maria Farantouri aus Griechenland und der israelische Tenor Assaf Kacholi gehen zum ersten Mal gemeinsam auf Europatournee. Mit ihren Songs erzählen sie von Liebe und Leidenschaft, von Melancholie und Unbeschwertheit, von Mut und Trauer, von Krieg, Hass und von tiefstem Frieden. Sie wollen mit den Liedern aus Theodorakis’ „Mauthausen“-Zyklus ein helles Licht in den Raum finsterer Erinnerungen stellen. 75 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager Auschwitz, Mauthausen, Buchenwald, Dachau, Bergen-Belsen und vieler anderer erinnern die beiden Künstler an das Leid, aber vor allem auch an die Sehnsucht nach Leben und an die Zukunftsträume von Millionen Menschen, die dieser mörderischen Zeit ausgeliefert waren.
Was kann uns heute Hoffnung und Zuversicht geben? Maria Farantouri und Assaf Kacholi nehmen uns mit auf einen Weg durch die Welt der Musik und der Poesie. Ein Weg, auf dem man nicht einsam ist. Ein Weg, für den man sich Zeit nimmt. Ein Weg, der zum Herzen führt.

Mehr Information und Tickets beim Veranstalter greece on tour.


Freitag, 31. Januar, 18 Uhr

Auftaktveranstaltung 10 Jahre "Kalimera" im Stuttgarter Rathaus.

Mit Musik und Literatur, einem Rückblick und Ausblick und vielen schönen Begegnungen bei leckerem Essen.



 

Alle Termine ohne Gewähr!

Wer Veranstaltungen für diese Übersicht (ausschließlich Region Stuttgart) und den DGG-Newsletter melden möchte:

per eMail an Katharina Roller.

 



aktualisiert 12/2019